Werbung
Glossar

„S“ wie Schlupflid

Von eternal Beauty Redaktion 14. Dezember 2020
E

Ein Schlupflid kann angeboren sein, ist jedoch in den meisten Fällen eine Folge des natürlichen Alterungsprozesses. Die Gewebespannung lässt mit den Jahren nach, wodurch die überschüssige Haut der Oberlidfalte über den Lidrand hängt. Deshalb verschwindet das Oberlid teilweise bis vollständig unter dem Gewebe.

Oft ist ein Schlupflid nur ein ästhetisches Problem. Doch wenn das Sichtfeld beeinträchtigt wird und die Wimpern nach innen gedrückt werden, ist eine Behandlung notwendig.

Behandlung des Schlupflids

Die Oberlidstraffung gehört zu den weniger komplizierten Operationen und dauert in der Regel zwischen 30 und 60 Minuten. Patienten und Patientinnen werden nach einer örtlichen Betäubung von überschüssiger Haut und ggfs. auch von Fettgewebe entfernt. Der Eingriff dauert nur wenige Stunden. Nach etwa vier Tagen erfolgt die Nachkontrolle und die Fäden werden gezogen. Wenn die Schlupflider jedoch durch das Absinken der Augenbrauen entstehen oder verstärkt werden, reicht eine Oberlidstraffung nicht aus und es muss zusätzlich noch ein Augenbrauen- oder Stirnlifting durchgeführt werden.

Vorteile und Kosten

Die Oberlidstraffung ist ein schneller und unkomplizierter Eingriff. Besonders vorteilhaft ist die unauffällige Narbenbildung, weil die Schnitte nur in der Lidfalte gesetzt werden. Außerdem wird die Einschränkung des Sichtfeldes korrigiert bzw. entfernt, wodurch der Blick wieder geöffnet wird. Insgesamt entsteht auf diese Weise ein verjüngtes Erscheinungsbild. Es besteht nur ein geringes Risiko für Komplikationen und der Patient hat keine langen Ausfallzeiten. Wenn die Schlupflider eine Beeinträchtigung im alltäglichen Leben sind, ist auch eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse möglich. Handelt es sich jedoch um ein ästhetisches Problem, belaufen sich die Kosten auf ca. 1.900 €.

Alternativen

Die Botulinumtoxin-Injektion eignet sich für den Übergang vor einer Lidstraffung. Sie hebt das Gewebe und hält für ein paar Monate, hat aber nicht dieselben Ergebnisse wie eine Operation.

Werbung