Face

Laserbehandlungen am Auge: So straffen Sie die Lider

Credit: Stocksy

Die Augen: Sie verraten einiges über unseren Gemütszustand, deshalb werden sie auch gerne als Spiegel unserer Seele bezeichnet. Im Alter wirken die Augen aber oftmals müde, träge oder angespannt. Die Ursache dafür sind hängende Lider und die Faltenbildung oberhalb und unterhalb der Augen. Laserbehandlungen am Auge können jedoch wieder zu einem wachen Aussehen verhelfen.

Warum werden Lidstraffungen durchgeführt?

Mit dem Alter sieht man einem die ein oder andere Falte ins Gesicht geschrieben. Besonders an Stellen, wo die Haut sehr dünn ist, fällt dies besonders auf. Die Augenpartie zählt zu diesen Stellen im Gesicht. Die ersten Altersanzeichen sind bei Menschen mit einem schwachen Bindegewebe besonders schnell an Ober- und Unterlid bemerkbar. Es entwickeln sich sogenannte Schlupflider, Tränensäcke oder Krähenfüße. Nicht nur die Optik leidet darunter, denn durch das Vordringen des Augenhöhlenfettgewebes kann es sogar bei manchen Patienten zu einer Einschränkung im Blickfeld kommen. Eine Lidkorrektur kann dabei helfen diese Einschränkungen zu beheben und die Ästhetik zu optimieren, ohne dabei das Grunderscheinungsbild des Patienten zu verändern. 

Maximaler Erfolg mit minimalen Nebenwirkungen

Während bei einer herkömmlichen OP mit Skalpell die Gefahr für Blutungen und postoperative Schwellungen deutlich höher ist, kommt bei einem empfindlichen Bereich, wie den Augen die Laser-Technologie zum Einsatz. Kohlendioxidlaser und spezielle Festkörperlaser (Erbiumlaser) ermöglichen dem Patienten ein schnelle und weitestgehend gewebeschonende Behandlung ohne Schwellungen oder Hämatome. An den Oberlidern sorgt der Laser für die Reduktion der Lidhautüberschüsse. Innerhalb der Lidumschlagsfalte wird dabei ein Schnitt gesetzt. Tieferliegende Gewebsschichten und die Muskulatur können gestrafft und gestärkt werden. Bei der Unterlid-Korrektur setzt man den Schnitt direkt unterhalb der Wimpernlinie an, damit später keine unschönen Falten sichtbar sind. Hier gilt es vorsichtig zu agieren, da das Unterlid noch empfindlicher ist. Mit der Laserbehandlungen am Auge kann die überschüssige Haut sorgfältig behandelt werden. 

Mit einer lokalen Betäubung im Dämmerschlaf dauert eine Lidstraffung in dieser Form etwa 45 Minuten. Bereits nach einer Woche sind Sie wieder gesellschaftsfähig. Im Vorfeld sollte Sie immer in einem Gespräch mit ihrem behandelnden Arzt über ihre Wünsche und sonstige Beschwerden sprechen. 

Von:
eternal Beauty Redaktion
28. Januar 2021