Instagram

21. Weltkrebstag: „ich bin und ich werde“

Credit: Stocksy

Unter dem Motto „ich bin und ich werde“ findet am 04. Februar 2021 der 21. Weltkrebstag statt. Er ist eine Bewusstseinskampagne der UICC, kurz für die internationale Vereinigung gegen Krebs, und hat das Ziel für die regelmäßige Bewegung zur Krebsvorbeugung zu sensibilisieren. Krebs kann durch eine eine Vielzahl von Faktoren ausgelöst werden, doch durch ein paar Punkte, kann man sich bewusst dagegen schützen. eternal beauty stellt zum Weltkrebstag die besten Tipps vor, die das Krebsrisiko senken.

Verzichten Sie auf das Rauchen

Für fast jede Krebserkrankung ist der Chemikalien-Mix in Zigaretten ein Risikofaktor.  Durch das Nichtrauchen kann das Krebsrisiko um mehr als die Hälfte gesenkt werden. Auch Passivraucher sind gefährdet, weswegen in rauchfreier Umgebung gelebt und gearbeitet werden sollte.

Gesundes Körpergewicht

Zahlreiche Studien belegen, dass Übergewicht und Fettleibigkeit ebenfalls ein Risikofaktor für eine Krebserkrankung sind. Unabhängig davon sollte ebenfalls auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung geachtet werden. Es wird empfohlen den täglichen Anteil von verarbeitetem Fleisch, rotem Fleisch und salzhaltigen Speisen gering zu halten und den Alkoholkonsum zu begrenzen. Tägliche Bewegung unterstützt zusätzlich noch die Tumorsuppressorgene, welche das Wachstum von Krebszellen unterdrückt.

Schützen Sie Ihren Körper

Die Haut sollte immer vor den UV-Strahlen geschützt werden, denn jeder Sonnenbrand zählt für das Krebsrisiko. Aus diesem Grund ist es wichtig immer ausreichend Sonnenschutz aufzutragen und sich nicht der direkten Sonne auszusetzen. Aber auch am Arbeitsplatz sollte der Kontakt zu krebserregenden Stoffen minimiert werden und man sollte sich ausreichend schützen. Vor dem natürlich vorkommenden radioaktiven Gas, welches ebenfalls das Krebsrisiko erhöht, kann sich durch kräftiges Durchlüften geschützt werden.

Medizinisch vorbeugen

Impfungen können die durch Infektionen ausgelöstem Krebsarten verhindern. Deswegen wird empfohlen Neugeborene gegen Hepatitis B und Mädchen gegen Gebärmutterhalskrebs HPV, der durch ein Virus ausgelöst wird, zu impfen. 

Und trotz dass all diese Punkte beachtet werden, kann ein zufälliger Fehler in der Zellteilung zu Krebs führen. Aufgrund dessen sollte man regelmäßig zur Früherkennung gehen.

Für mehr Informationen oder Spendengelder besuchen sie die offizielle Webseite der deutschen Krebshilfe.

Von:
eternal Beauty Redaktion
4. Februar 2021